Jetzt
bewerben!

Kinderkrippe Ghegagasse

Bezirk Lend

 

 

Kontakt

Ghegagasse 14a, 8020 Graz

krippe.ghegasse@wiki.at

+43 676 849202 415

Gruppe 1: 07.30-16.30 Uhr
Gruppe 2: 08.00-14.00 Uhr

Leiterin

Sandra Peham

Kinderbildung mit
Verantwortung

Die dreigruppige Kinderkrippe Ghegagasse befindet sich gemeinsam mit dem Städtischen Kindergarten in einem neu errichteten Gebäudekomplex. Die Räume sind einladend und ermöglichen den Kindern viele Bewegungs- und Spielmöglichkeiten in einer angenehmen Atmosphäre. Auch der Garten ist ganz für die Kleinen adaptiert. Die großzügige Terrasse als Verbindung zwischen Gruppenräumen und Garten bietet auch an lauen Regentagen die Möglichkeit, im Freien zu sein und den Regen „hautnah“ zu beobachten.

In jeder Gruppe werden maximal 14 Kinder von einer Kindergartenpädagogin und zwei Kinderbetreuerinnen betreut und gefördert. In der Ghegagasse wird der Schwerpunkt „Interkulturelle Pädagogik“ umgesetzt. Gerade im multikulturellen Bezirk Lend wird mit diesem pädagogischen Schwerpunkt ein wesentlicher Beitrag zur Verständigung der verschiedenen Kulturen geleistet. In der Kinderkrippe arbeiten auch Betreuerinnen mit Migrationshintergrund.

Pädagogische Schwerpunkte

B.A.S.E.® - Babybeobachtung Babybeobachtung zur Förderung von Feinfühligkeit und Empathie, als Prävention gegen Angst und Aggression
Wir begleiten die Kinder auf ihrem Weg zur Selbsttätigkeit: Hände waschen, Zähneputzen, An- und Ausziehen etc. haben einen hohen Stellenwert in unserem Tagesablauf.
Tägliche sprachliche und musikalische Angebote erweitern den Wortschatz der Kinder und helfen Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache beim Erlernen der deutschen Sprache. Es vergeht kein Tag, an dem bei uns nicht musiziert und gesungen wird!
Bewegung ist ein Grundbedürfnis, dem wir nachkommen. Unser Garten wird ganzjährig genützt. Motorik und Geschicklichkeit werden geübt, die Freude an der Bewegung bleibt erhalten.

Tag der offenen Türe 2023

Dienstag 07.02. und Mittwoch 08.02. jeweils von 14.00-17.00 Uhr in allen WIKI Kinderkrippen und Kindergärten in Graz

Der erste kleine Abschied, das erste große Abenteuer. Eine spannende Reise beginnt – für Eltern und Kind.

Nachdem das erste persönliche Kennenlernen & Beschnuppern in den letzten zwei Jahren coronabedingt nur in der Version eines „Tag des offenen Fensters“ möglich war, planen wir für das aktuelle Kinderbildungs- und Betreuungsjahr die lange ersehnte Rückkehr zum klassischen „Tag der offene Türe“: Dienstag, 07.02. und Mittwoch, 08.02. jeweils von 14.00-17.00 Uhr. Anmeldung nicht erforderlich!

Um sich auf den neuen Lebensabschnitt gut und sorgfältig vorbereiten zu können, finden Sie unter xxx eine kleine Hilfestellung zu diversen Themen rund um Vormerkung und Anmeldung in Graz.

Wir freuen uns auf das persönliche Kennenlernen mit euch!

Spezielle Inhalte

  • Es besuchen uns Eltern mit ihren wenige Wochen alten Babys in der Krippe und unsere Krippenkinder beobachten diese Babys und ihre Entwicklungen, dabei werden anhand spezieller Fragetechniken der B.A.S.E.®- MentorInnen die Kinder dazu angeregt die Emotionen des Babys und der Mutter zu erkennen und zu deuten.
  • Zahlreiche wissenschaftlich fundierte Studien zeigen, dass durch Beobachtungen die Empathie-Fähigkeit der Kinder gefördert und forciert wird. Darüber hinaus lernen sie, diese Fähigkeit in Alltagssituation zu übertragen – zb. im Umgang mit ihren FreundInnen.
  • Die Kinder entwickeln ein ganz besonderes Feingefühl, agieren sozial(er) und sind tendenziell weniger ängstlich im Umgang mit anderen.

Unterstütze uns als “Helping Hand” bei der Kinderbildung

Gerne helfen wir dir bei
deinem Anliegen weiter!
Kontaktiere uns