Jetzt
bewerben!

Kindergarten Mellach

Bezirk Graz-Umgebung

Kontakt

Dillachstraße 19
8072 Fernitz-Mellach

kiga.mellach@wiki.at

+43 3135 80907

Gruppe 1: 07.00-17.00 Uhr
Gruppe 2: 07.00-13.00 Uhr

Leiterin

Lena Strohmaier

Kinderbildung mit
Verantwortung

Eingebettet in die schöne Landschaft von Mellach liegt unser wunderschönes, modernes und lichtdurchflutetes Haus. In diesem befinden sich zwei Kindergartengruppen (1 Halbtags- und 1 Ganztagsgruppe) und eine Ganztagskinderkrippe. Bei uns stehen die Kinder im Mittelpunkt. Wir bieten ihnen ein familiäres, vertrautes und liebevolles Umfeld. Vielfältige, spielerische Angebote ermöglichen es den Kindern einerseits an Gruppenaktivitäten teilzunehmen und andererseits frei wählen zu können womit sie sich beschäftigen möchten. Die Nähe zum Wald und einem öffentlichen Spielplatz bieten uns einen zusätzlichen Aktiv- und Bildungsbereich, den wir sehr gerne nutzen. Uns ist es besonders wichtig, den Kindern einen fließenden Übergang von der Kinderkrippe in den Kindergarten, aber auch vom Kindergarten in die Schule (die sich gleich gegenüber befindet) zu ermöglichen.

Konzeption downloaden

Pädagogische Schwerpunkte

Natur erleben und wertschätzen

Ausflüge in den Wald und in die nähere Umgebung bringen Abwechslung in unseren Alltag z.B. Besuch bei der Krippe, Feuerwehr, Spielplatz,…

Bewegung und Gesundheit

Ein gut ausgestatteter Bewegungsraum bietet den Kindern viele Möglichkeiten ihren Bewegungsdrang auszuleben z.B. Bewegungsbaustellen, Bewegungslandschaften, geführte Bewegungseinheiten,…
Bei fast jedem Wetter genießen wir die Bewegung an der frischen Luft.

Förderung der sprachlichen Kompetenz

Sprachliche Anregungen für die Kinder durch spielerische Angebote im Tagesablauf z.B. Geschichten, Fingerspiele, Reime, Gedichte,…

Förderung der musikalischen Kompetenz

Dem Thema entsprechend werden Lieder, Tänze und vieles mehr mit den Kindern gemeinsam erarbeitet.

Kooperation mit dem Kindergarten und der Volksschule

Wir besuchen immer wieder im laufe des Kinderbetreuungsjahres die Volksschulkinder im Ort, da kommt von beiden Seiten immer sehr große Freude auf. Im Sommer finden unsere Schnuppertage für alle „großen“ Kinderkrippenkinder statt, die bald in den Kindergarten kommen.

Elternarbeit

Transparenz ist für uns besonders wichtig, deshalb sind wir froh über den täglichen „kurzen“ Austausch mit unseren Eltern . Wir haben aber auch eine eigene Elterntafel für unsere Eltern vorbereitet, damit diese immer über alle wichtigen Neuigkeiten informiert sind.

Soziale Fähigkeiten

Stabile Beziehungen fördern das Vertrauen ins eigene ICH und in die Umwelt.

Anmeldung und Einschreibung

Der erste kleine Abschied, das erste große Abenteuer. Eine spannende Reise beginnt – für Eltern und Kind. Umso wichtiger ist es, dass sich Kinder, Eltern und das pädagogische Bildungs- und Betreuungsteam schon im Vorfeld beschnuppern und sich näher kennenlernen können.

Wir freuen uns auf einen Besuch für ein erstes, persönliches Kennenlernen –  immer unter Berücksichtigung den aktuellen Coronabestimmungen (persönlich/telefonisch etc.). Bei konkretem Interesse an unserem Kindergarten bitten wir um Terminvereinbarung mit der Leiterin. Sie steht Ihnen für eine Besichtigung mit Beratungsgespräch gerne zur Verfügung und entscheidet gemeinsam mit der Gemeinde auch die Platzvergabe.

Spezielle Inhalte

  • Wir legen großen Wert auf einen einfühlsamen und liebevollen Umgang mit den Kindern.
  • Jedes Kind wird in seiner Individualität wahrgenommen, gefördert und akzeptiert.
  • Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen stärken
  • Uns ist es wichtig den Kindern Werte zu vermitteln die für das Zusammenleben von absoluter Bedeutung sind wie Hilfsbereitschaft, Empathie, Rücksichtnahme, Mitgefühl und Höflichkeit.
  • Gefühle bewusst wahrnehmen und lernen diese sprachlich auszudrücken aber auch auf die Gefühle einzugehen.
  • Jeder Einzelne in unserer Gruppe ist wichtig und nur so wachsen wir zu einer starken Gemeinschaft zusammen.
  • Wir legen großen Wert darauf, dass durch unsere pädagogische Arbeit die Selbstständigkeit der Kinder in allen Bereichen gefördert wird.
  • Mit Humor geht vieles leichter.
  • Durch den ständigen Austausch mit den Eltern können wir noch besser auf jedes Kind eingehen.
Liebe kann man lernen und niemand lernt besser als Kinder. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selber lieblos werden.

Astrid Lindgren

Unterstütze uns als “Helping Hand” bei der Kinderbildung

Gerne helfen wir dir bei
deinem Anliegen weiter!
Kontaktiere uns