Jetzt
bewerben!

Hort Ludersdorf-Wilfersdorf

Bezirk Weiz

Kontakt

Flöcking 148
8200 Ludersdorf-Wilfersdorf

hort@lu-wi.at

+43 3112 36134

11.00-17.30 Uhr

Leiterin

Claudia Hainzmann

Kinderbildung mit
Verantwortung

Der Hort kann als Lebens – und Erfahrungsraum gesehen werden, der sich Puzzleteil zwischen Schule und Elternhaus versteht.
Im Kinderhort Ludersdorf – Wilferdorf sollen sich die Kinder Wohlfühlen, kontinuierliche Sicherheit erfahren und stets willkommen sein. Der Hort zum Wohlfühlen gibt uns die Möglichkeit, Chancen zu schaffen, Anregungen und Impulse zu geben und auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Uns ist wichtig, Kinder in ihren ganzheitlichen Kompetenzen bestmöglich zu unterstützen. Durch ein partnerschaftliches – demokratisches Verhalten, aber auch klaren Grenzen, geben wir dem Kind die Möglichkeit sich zu einem selbstbewussten Menschen zu entfalten. Im Kinderhort Ludersdorf-Wilfersdorf soll IHR Kind Spaß haben, die Wichtigkeit des Lernens nicht vergessen, Freunde kennen lernen und gerne wiederkommen – das ist unser Ziel.

Pädagogische Schwerpunkte

Offenes Haus – viele Räume, viele Möglichkeiten
  • Unsere vielfältigen Räumlichkeiten bieten ausreichend Spiel- und Aktionsbereiche, die einen Rahmen und Struktur schaffen, in dem die Kinder mit Neugierde und Forscherdrang selbsttätig werden können. 
  • Kinder kommen nach der Schule mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen in den Hort. Während manche das Bedürfnis haben, gleich zu essen, ziehen sich andere lieber zurück und genießen die Ruhe. Nach dem Essen können dann die Kinder selbst entscheiden, ob sie das Bedürfnis haben, gleich die Haussaufgabe zu erledigen oder vorher noch etwas zu spielen. 
  • Durch unser offenes System können die Kinder frei und individuelle Ihre Freizeit, gemeinsam mit uns als Wegbegleiter, gestalten. 
Situationsorientierte pädagogische Qualität

Im Situationsorientieren Ansatz werden Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke von Kindern aufgegriffen, die sie über verschieden Ausdrucksformen widerspiegeln. Wir geben dem Kind Raum und Möglichkeit, seine Interessen nachzugehen, eigenen Fähigkeiten auszubauen und neue Begabungen zu entdecken. Wir lassen dem Kind Zeit sich in seinem eigenen Tempo zu entwickeln und gestalten unsere pädagogische Arbeit so, dass die Kinder zu selbstbewussten, gesellschaftsfähigen und selbstständigen Menschen heranwachsen können.

Anmeldung und Einschreibung

Der erste kleine Abschied, das erste große Abenteuer. Eine spannende Reise beginnt – für Eltern und Kind. Umso wichtiger ist es, dass sich Kinder, Eltern und das pädagogische Bildungs- und Betreuungsteam schon im Vorfeld beschnuppern und sich näher kennenlernen können.

Wir freuen uns auf einen Besuch für ein erstes, persönliches Kennenlernen –  immer unter Berücksichtigung den aktuellen Coronabestimmungen (persönlich/telefonisch etc.). Bei konkretem Interesse an unserer Kinderkrippe bitten wir um Terminvereinbarung mit der Leiterin. Sie steht Ihnen für eine Besichtigung mit Beratungsgespräch gerne zur Verfügung und entscheidet gemeinsam mit der Gemeinde auch die Platzvergabe.

 

Spezielle Inhalte

  • Als Hort haben wir keinen organisatorischen Zusammenhang zur Schule und können somit individuell auf Öffnungszeiten und freizeitpädagogische Unterstützung eingehen.
Die Aufgabe der Umgebung ist nicht das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben sich zu offenbaren.

Maria Montessori

Unterstütze uns als “Helping Hand” bei der Kinderbildung

Gerne helfen wir dir bei
deinem Anliegen weiter!
Kontaktiere uns