zurück

Kinderkrippe Albert Schweitzer

Albert Schweitzergasse 38a, 8020 Graz

krippe.albertschweitzer@wiki.at

+43 676 849202420

WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer

 

 

Das Kinderbetreuungszentrum Albert Schweitzer ist Kooperationspartner des Geriatrischen Zentrums, des Krankenhauses der Elisabethinen sowie des mobilen Pflege- und Betreuungsdienstes des Roten Kreuz. Die Einrichtung befindet sich am Areal der Albert Schweitzer Klinik und profitiert von der wunderschönen Klinikanlage.

 

Auf einer lang gestreckten Etage befinden sich insgesamt drei Gruppen, davon zwei Kinderkrippen und ein Kindergarten. Pro Krippengruppe werden maximal 14 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren betreut.

 

 

 

 

Außenansicht WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer    Gruppenraum WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer

 

 

„Tag des offenen Fensters“ am 03. und 04. Februar 2021 von 14-17 Uhr

Corona-bedingt kann heuer leider kein „Tag der offenen Tür“ stattfinden. Aber: Wir machen das Beste aus der Situation und laden zum „Tag des offenen Fensters“.

 

·        Wir freuen uns auf einen kurzen Besuch für ein erstes, persönliches Kennenlernen & Beschnuppern (mit Maske 😊) im Freien. Unsere Infobroschüren und Unterlagen liegen für unsere BesucherInnen bereit.

·        Als kleinen Ersatz für die entfallenen Führungen durch die Räumlichkeiten haben wir eine virtuelle Tour erstellt-siehe oben. Wir möchten damit allen Interessierten zumindest einen kleinen Einblick in unsere Räumlichkeiten ermöglichen.

·        Darüber gibt es für den gesamten Zeitraum der Online-Voranmeldung (25.01.-05.03.) eine eigene Telefon-Hotline für interessierte Eltern. In der Kinderkrippe Albert Schweitzer steht Ihnen unsere Leiterin Stefanie jeweils von Dienstag bis Donnerstag von 11.00-12.00 Uhr für ausführliche Beratungsgespräche gerne zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten:

Gruppe 1: 06.00-18.00 Uhr

Gruppe 2: 06.30-16.00 Uhr

 

Die Einrichtung ist ganzjährig geöffnet, d.h. auch in den Weihnachts-, Semester- und Osterferien geöffnet. In den Sommerferien 2021 ist die Einrichtung von 26.07.-13.08. geschlossen. Da es sich bei diesem Kindergarten um eine Betriebseinrichtung des GGZ (Geriatrischen Gesundheitszentrums) handelt, werden Kinder von MitarbeiterInnen bevorzugt aufgenommen.

 

 

Kind spielt in Kinderküche in der WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer    Farbboxen in der WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer

 

Laternen in der WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer    Kind zeichnet und bastelt in der WIKI Kinderkrippe Albert Schweitzer

 

 

 

 

 

Leiterin

Marion Gruber

Pädagogische Schwerpunkte:

·        Unser pädagogischer Ansatz ist jener der „intergenerativen Pädagogik“, das heißt ein generationenübergreifendes Arbeiten mit Kindern und SeniorInnen/PatientInnen der Albert Schweitzer Klinik.

·        Im Alltag leistet der intergenerative Ansatz einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität von „Alt“ und „Jung“; er unterstützt beide Altersgruppen bei der Erfüllung ihrer spezifischen Entwicklungsaufgaben und ermöglicht ein gemeinsames Lernen voneinander. So hören beispielsweise unsere Krippenkinder immer gerne zu, wenn eine an Demenz erkrankte Person wieder und wieder von der Kindheit erzählt.

 

 

Spezielle Inhalte:

Neben dem intergenerativen Ansatz liegen unsere pädagogischen Schwerpunkte bei der Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes und diese behutsam zu unterstützen und zu begleiten. Dabei versuchen wir mit Hilfe eines sich immer mehr öffnenden Konzeptes die Fähigkeiten und Entwicklungsstufen der Kinder ganzheitlich und individuell zu erfassen und zu fördern. Wir verstehen darunter eine Förderungen in folgenden Bildungs- und Entwicklungsbereichen:

·        Emotionen & soziale Beziehungen

·        Ethik & Gesellschaft

·        Sprache & Kommunikation

·        Bewegung & Gesundheit

·        Ästhetik & Gestaltung

·        Natur & Technik

 

 

Öffentliche Erreichbarkeit: Bus 39-Haltestelle Albert-Schweitzer-Gasse/ Bus 31, 32, 33, 40 - Haltestelle Griesplatz