zurück

 

 

Kindergarten Pischelsdorf

Pischelsdorf 461, 8212 Pischelsdorf

kindergarten.pischelsdorf@aon.at

03113/51 59 412

 

WIKI Kindergarten Pischelsdorf

 

 

In unserem viergruppigen Kindergarten werden Kinder im Alter von 3-6 Jahren liebevoll betreut. Die hellen Räumlichkeiten bieten den Kindern Platz sich zu entfalten und sich wohlzufühlen.

 

Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit, bei jedem Wetter im großzügigen Garten zu spielen und sich im Freien zu bewegen.

 

 

Außenansicht WIKI-Kindergarten Pischelsdorf    Garten WIKI-Kindergarten Pischelsdorf

 

 

Öffnungszeiten:

Gruppe 1: 07.00-13.00 Uhr

Gruppe 2: 07.00-13.00 Uhr

Gruppe 3: 07.00-13.00 Uhr

Gruppe 4: 07.00-15.00 Uhr

 

 

Gruppenraum WIKI-Kindergarten Pischelsdorf    Kinder malen im WIKI-Kindergarten Pischelsdorf

 

Mädchen am Aquarium im WIKI-Kindergarten Pischelsdorf    Gruppenraum von oben im WIKI-Kindergarten Pischelsdorf

 

 

 

 

 

 

Leiterin WIKI-Kindergarten Pischelsdorf

 

Leiterin

Daniela Fink

Pädagogische Schwerpunkte:

·         In unserer pädagogischen Arbeit sind die Persönlichkeitsentwicklungen und die Selbstfindungen der Kinder im Mittelpunkt. Uns ist es wichtig, dass sich jedes Kind nach seinen Fähigkeiten und Talenten entwickeln kann und deshalb bieten wir den Kindern ein Umfeld und die Möglichkeit immer wieder Neues zu lernen.

·         Wir legen großen Wert darauf, Zeit und Raum für die Bedürfnisse der Kinder zu schaffen und situationsorientiert zu handeln. Die Kinder sollen gefordert aber nicht überfordert werden.

·         Im Spiel wird auch das soziale Miteinander gefördert, das ein wichtiger Teil unserer pädagogischen Arbeit ist. Ein friedliches Miteinander kann dann gut gelingen, wo es gegenseitigen Respekt, gute Konfliktlösungsmöglichkeiten, Regeln und Abmachungen gibt.

·         Unsere Aufgabe ist es auch, den Kindern Brauchtümer zu vermitteln. Die Kinder erleben den Ablauf eines Jahreskreislaufes und erfahren Hintergründe dieser Feste. Besonders das Geburtstagsfest jedes Kindes hat einen großen Stellenwert in unserem Kindergarten, denn so erlebt das Kind immer wieder wie wichtig es ist, dass es geliebt wird und Teil einer ganzen Gruppe ist.

·         In Zusammenarbeit mit den Eltern wollen wir die Entwicklung der Kinder unterstützen und sie gemeinsam ein Stück ihres Lebens begleiten.

 

 

Spezielle Inhalte:

·         Verschiedene Spielbereiche: Liebevoll gestaltete Spielbereiche laden die Kinder ein, sich nach ihren jeweiligen Bedürfnissen zu beschäftigen und zu verweilen.

·         Gesunde Jause: Wir legen großen Wert auf eine gesunde Ernährung und sind bemüht gemeinsam mit den Eltern das Thema im Kindergarten praktisch umzusetzen. Durch Hochbeete haben wir die Möglichkeit selbst Gemüse und Obst anzupflanzen und erfolgreich zu ernten. Zusätzlich gehört das tägliche Zähneputzen zu unserem Kindergartenalltag.

·         Bewegung: Da der Bewegungsdrang der Kinder sehr groß ist, haben sie die Möglichkeit, den Turnsaal frei zu nützen. Die geplanten Bewegungseinheiten werden speziell auf die Entwicklung der Kinder abgestimmt. Außerdem verfügen wir über einen großzügigen Garten, der auch bei Schlechtwetter benutzbar ist.

·         Feste und Feiern: Abgestimmt auf den Jahreskreislauf feiern wir gemeinsam Feste die für die Kinder sehr wichtig und erlebnisreich sind. Wie zum Beispiel: Geburtstagsfest der Kinder, Erntedankfest, Laternenfest, Nikolausfeier, Frühlingsfest etc.

·         Musikalische Früherziehung: Einmal wöchentlich haben die Kinder die Möglichkeit an einer musikalischen Früherziehung teilzunehmen. Eine Musikschullehrerin ist bemüht in einer Stunde zusätzlich den Kindern das Abenteuer Musik näher zu bringen.

·         Besuche im Ort: Immer wieder machen wir Ausflüge in die Bäckerei, zur Bücherei, in die Kirche, in die Kneippanlage, zum Picknicken+ oder Wanderungen.

·         Zusammenarbeit mit der Schule: Wir werden immer wieder eingeladen die Schule zu besuchen und an Theateraufführungen der Volksschulkinder teilzunehmen. Manchmal besuchen uns auch die Schulkinder bzw. die Lehrerinnen im Kindergarten.

·         Verkehrserziehung: Durch den Besuch von Polizisten und gemeinsames Marschieren durch den Ort, wird den Kindern verdeutlicht wie wichtig richtiges Verhalten im Straßenverkehr ist und welche Gefahren es gibt.

·Teamentwicklung: Damit sich Kinder im Kindergarten wohlfühlen, bedarf es einer guten Grundstimmung im Haus. Regelmäßige Teamsitzungen und gemeinsames Vorbereiten und Durchführen von Festen stärkt unser Miteinander.