Kinderbetreuung

Gemeinsam die Welt erleben - Kinderbetreuung mit Verantwortung

 

 

WIKI möchte Kinder in all ihren Facetten und Bedürfnissen wahrnehmen und fördern - ohne sie dabei zu überfordern. Die bedürfnisorientierte und individuelle Bildungsbegleitung erfolgt bei uns mit viel Wertschätzung und einem liebevollen und respektvollen Umgang.

 

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht, dass die Welt gemeinsam mit Kindern erlebt wird. Insbesondere Natur, Bewegung und Sport stehen bei WIKI im Fokus, um einen idealen Ausgleich zum oft bewegungsarmen restlichen Alltag von Kindern zu bieten. Außerdem spielen selbstverständlich Elemente wie Lernen, Sprache, Spiel und Gesundheit eine wichtige Rolle. Gleichzeitig ist es unser Ziel, dass sich Kinder bei uns sicher und geborgen fühlen. Mit diesem Blickwinkel gelingt den Kolleg_innen in den Einrichtungen tagtäglich eine verantwortungsvolle Betreuung, auf die wir stolz sind.

 

Wir schaffen die Rahmenbedingungen, damit Kinder mit Freude lernen, Erfahrungen sammeln und sozial interagieren können. In einer schnelllebigen Umwelt nehmen wir uns die Zeit, die Kinder zur Entfaltung ihrer Fähigkeiten brauchen. Dies umfasst einen liebevollen Umgang, viel Bewegung an der frischen Luft, ausgewogene Ernährung und bewährte pädagogische Konzepte.

 

 

Kindergartenpädagogin und Kindergartenkinder spielen mit Schnecken    Kleines Mädchen bastelt im WIKI Kindergarten

 

 

Qualitativ hochwertige Kinderbetreuung bildet den Mittelpunkt all unserer Aktivitäten. Dazu zählen die individuelle Förderung und Begleitung von Kindern sowie die Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

 

Jedem Kind, was es braucht:

·         Kinderkrippe (0-3 Jahre): Wir gehen auf die Bedürfnisse der Kleinsten ein und geben ihnen die nötige Nestwärme. Im Miteinander der Gruppe machen sie erste soziale Erfahrungen mit Gleichaltrigen.

·         Kindergarten (3-6 Jahre): In unseren Kindergärten setzen wir individuell Schwerpunkte wie Montessori-Pädagogik, Bewegung, Musik, Ernährung...

·         Hort oder Nachmittagsbetreuung (6-15 Jahre): Nach dem Vormittag in der Schule haben Ihre Kinder die Gelegenheit, sich zu entspannen oder auszutoben. Auf das Erledigen der Hausübungen wird dabei natürlich nicht vergessen.

·         Kinderhaus (1,5 -15 Jahre): Altersübergreifende Betreuung der Kinder und sozialer Austausch fördern gegenseitige Rücksichtnahme und Lernen voneinander.

·         Alterserweiterter Kindergarten: Altersgruppenübergreifende Betreuung im Kindergarten für Kinder von 18 Monaten bis 10 Jahren.

·         Freizeitbetreuung im Rahmen der Ganztägigen Schulform in getrennter Abfolge

 

Links & Downloads

·         Raumkonzept

·         Gesetz