zurück

 

 

Uni Kinderkrippe

Heinrichstraße 11, 8010 Graz

krippe.uni@wiki.at

0316/32 48 40 11

 

 

 

In der 2002 errichteten Uni-Kinderkrippe werden auf zwei Etagen insgesamt vier Gruppen Kinderkrippe geführt. Pro Gruppe werden maximal 14 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren betreut. Die Uni-Kinderkrippe zeichnet sich durch liebevolle, gemütliche und sehr kleinkindfreundliche Gestaltung der Räumlichkeiten aus. Der Garten im Innenhof ist speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen ausgerichtet und bildet eine grüne Oase inmitten der Stadt.

 

 

Frontansicht der WIKI Uni Kinderkrippe     Garten der WIKI Uni Kinderkrippe

 

 

Öffnungszeiten:

Gruppe 1: 07.30-17.00 Uhr

Gruppe 2: 06.30-18.30 Uhr

Gruppe 3: 07.30-16.30 Uhr

Gruppe 4: 07.30-13.30 Uhr

 

Die Einrichtung ist ganzjährig geöffnet, d.h. auch in den Weihnachts-, Semester- und Osterferien geöffnet. Lediglich im Sommer ist die Kinderkrippe für drei Wochen geschlossen. Der Tag der offenen Tür findet am 05./06.02.2020 von 14.00-17.00 Uhr statt. In den Sommerferien 2020 ist die Einrichtung drei Wochen (20.07.-07.08.2020) geschlossen.

 

Da es sich bei dieser Kinderkrippe um eine Betriebseinrichtung der Karl Franzens Universität handelt, werden Kinder von Mitarbeiter_innen und Studierenden bevorzugt aufgenommen.

 

 

Eine Dame spielt mit den Kindern in der Sandkiste der WIKI Uni Kinderkrippe    ein Junge und ein Mädchen lesen ein Buch in der WIKI Uni Kinderkrippe

 

zwei Kinder schauckeln im Garten der WIKI Uni Kinderkrippe     Junge versuch ein Puzzle zusammen zu bauen

 

 

Leiterin WIKI-Unikrippe

 

Leiterin

Stefanie Doppler, BA MA

Pädagogische Schwerpunkte:

·         Liebevoller und sensibler Umgang mit den Kindern

·         Gemeinschaft erleben - soziales Verhalten fördern

·         Täglich Musik und Sprache erleben

·         Förderung der Selbstständigkeit

·         Stärkung des Selbstvertrauens

·         Ausreichend Bewegungsmöglichkeiten schaffen

·         Natur erleben - zwischendurch werden auch Spaziergänge im Stadtpark und im Rosenhain angeboten.

 

 

Spezielle Inhalte:

Wir sind bemüht, den Kindern eine Umgebung zu schaffen, in der sie sich wohlfühlen. Liebe und Achtung vor dem Kind und respektvoller Umgang miteinander werden als wichtige Voraussetzung gesehen. Im Vordergrund steht das „Zeithaben“ für die Kinder. Jedes Kind soll sich geborgen und angenommen fühlen, damit es sich individuell bestens entfalten und entwickeln kann. Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, die schon bei der Eingewöhnung beginnt, ist uns auch ein großes Anliegen.

 

 

Öffentliche Erreichbarkeit:

ab Jakominiplatz: GVB Bus Nr.: 31 Wirtschaftskammer - Ausstieg Geidorfplatz

GVB Bus Nr.: 39 UNI / RESOVI - Ausstieg Zinsendorfgasse

GVB Bus Nr.: 30 Geidorf - Ausstieg Geidorfplatz

Vom Hauptbahnhof: GVB Bus Nr.: 58 und 63 - Ausstieg Geidorfplatz