zurück

 

 

Kindergarten Bad Gams

Bad Gams 2, 8524 Bad Gams

kiga.badgams@wiki.at

03463/23 06 20

 

 

 

Im Kurort Bad Gams wurde der erste Kindergarten im Jahr 1979 eröffnet. Aktuell wird der WIKI-Kindergarten Bad Gams als dreigruppige Einrichtung geführt. Seit dem umfassenden Umbau im Jahre 2010 erstrahlt der Kindergarten im neuen Glanz.

 

 

Außenansicht WIKI-Kindergarten Bad Gams    Garten WIKI-Kindergarten Bad Gams

 

 

Öffnungszeiten und Telefonnummern

Gruppe 1: 07.30 - 17.00 Uhr, 0664/8510320

Gruppe 2: 07.00 - 13.00 Uhr, 0664/8510322

Gruppe 3: 07.00 - 13.00 Uhr, 0664/8510321

 

 

Kinder spielen im WIKI-Kindergarten Bad Gams    Zwei Mädchen basteln im WIKI-Kindergarten Bad Gams

 

Gruppenraum im WIKI-Kindergarten Bad Gams    Moderne Malecke im WIKI-Kindergarten Bad Gams

 

 

Leiterin WIKI-Kindergarten Bad Gams

 

Leiterin

Eva Maria Edegger

 

Pädagogische Schwerpunkte:

·         „Der wahre Sinn des Lebens besteht darin, Bäume zu pflanzen, unter deren Schatten man vermutlich selber nie sitzen wird.“ (Nelson Henderson).Wenn man diesen Satz mit unserer Arbeit im Kindergarten/ in der Kinderkrippe in Verbindung bringt, lässt sich sehr gut unsere Grundideologie erkennen.

·         Neben praxisbezogenen Lernfortschritten, welche man sofort erkennen kann, ist uns vor allem eine gewisse Nachhaltigkeit in unserer pädagogischen Arbeit von Bedeutung. Dem Kind Zeit und Raum zu geben, sich als eigenständige Persönlichkeit wahrzunehmen und Bildungsprozesse in Gang zu setzen, ist uns ein großes Anliegen.

·         Persönlichkeitsentwicklung geschieht ein Leben lang. In unserer Bildungseinrichtung versuchen wir von Beginn an Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten, deren positive Auswirkungen das Kind ein Leben lang stärken und begleiten werden.

 

 

Spezielle Inhalte:

·         Regelmäßige Aktivitäten in der Natur

·         Kneippen im Kurpark

·         Projekt Elementare Musik und Bewegung in Zusammenarbeit mit der Musikschule Strunz

·         Offene, gesunde Jausen-Buffets

·         Bücherei für Kinder

·         Transitionstreffen mit der Kinderkrippe und der Volksschule

·Gemeinsames Feiern von Festen mit der Pfarre und Mitwirkung bei Veranstaltungen