zurück

 

 

Kinderkrippe Mellach

Dillachstraße 19, 8072 Fernitz-Mellach

kindergartenmellach@gmx.at

03135/ 80 907

 

 

 

Unsere WIKI-Kinderkrippe besteht aus einer Gruppe, in der maximal bis zu 14 Kinder im Alter von 0-3 Jahren betreut werden können. Im selben Haus befinden sich außerdem unser WIKI-Kindergarten Mellach sowie unser WIKI-Hort Mellach.

 

Neben den großzügigen, hellen und freundlichen Gruppenräumen genießen wir viel Zeit in unserem wunderschönen Garten.

 

 

Außenansicht WIKI-Kinderkrippe Mellach    Garten WIKI-Kinderkrippe Mellach

 

 

Öffnungszeiten: 07.00-13.00 Uhr

 

Die Kinderkrippe ist ein Jahresbetrieb, d.h. in den Weihnachts- und Osterferien haben wir geschlossen. In den Semesterferien haben wir geöffnet. Im Sommer ist die Kinderkrippe allerdings für fünf Wochen geschlossen.

 

 

Bällebad in der WIKI-Kinderkrippe Mellach    Gruppenraum in der WIKI-Kinderkrippe Mellach

 

Leseecke in der WIKI-Kinderkrippe Mellach    Drei Mädchen spielen in der WIKI-Kinderkrippe Mellach

 

 

 

Leiterin

Elisabeth Strohmeier

Pädagogische Schwerpunkte:

·        Den Kindern Zeit geben, die sie brauchen. Individuelle Eingewöhnungszeit und Ablösephase von Bezugspersonen.

·        Durch einen gut strukturierten Kinderkrippenalltag erkennen Kinder immer denselben Ablauf, an dem sie sich festhalten können.

·        Erlebnisse schaffen: Erarbeiten verschiedener Projekte, die in einem Fest ihren Höhepunkt finden (Jahreskreis).

·        Gemeinsames Musizieren, Bewegen, Erarbeiten von Geschichten, Fingerspielen und Reimen sind fixe Bestandteile unseres täglichen Programms.

·        Ein besonderes Highlight ist unser jährliches Englischprojekt. In kurzen musikalischen und sprachlichen Einheiten wird den Kindern die fremde Sprachmelodie vertraut gemacht.

·        Bewegung ist ein Grundbedürfnis, das wir täglich in unserem wunderschönen Garten ausleben.

 

 

Spezielle Inhalte

Dadurch, dass unser Kindergarten im offenen System geführt wird, pflegen wir den engen Kontakt mit unseren „Großen“ und können miteinander die Räumlichkeiten (großer Bewegungsraum) nützen. Gemeinsame Feste werden somit gemeinsam vorbereitet und gefeiert. Die Krippenkinder sind von Anfang an mit dem gesamten Haus als Gemeinschaft vertraut und der problemlose Übergang in die Großgruppe ist damit gewährleistet.

 

 

Bei konkretem Interesse an dieser Kinderkrippe, wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtungsleiterin. Kontaktdaten siehe oben. Sie steht Ihnen für Fragen und Anliegen zur Verfügung und entscheidet außerdem über die Platzvergabe.