zurück

 

 

Kindergarten Stallhofen

Stallhofen 313, 8152 Stallhofen

kiga.stallhofen@wiki.at

03142/27 575

 

 

In unserem 2013 errichteten - mit dem Holzbaupreis prämierten - Haus sind auf einer Etage drei Gruppen Kindergarten und eine Gruppe Kinderkrippe untergebracht. Im Kindergarten betreuen wir maximal 75 Kinder im Alter von 3-6 Jahren.

 

Unsere WIKI-Einrichtung zeichnet sich durch eine kleinkindfreundliche Gestaltung aller Räumlichkeiten aus - die Kinder werden in allen Bereichen zur Selbstständigkeit angeregt.

 

 

Außenansicht WIKI-Kindergarten Stallhofen    Garten WIKI-Kindergarten Stallhofen

 

 

Öffnungszeiten:

Gruppe 1: 07.00-17.00 Uhr

Gruppe 2: 07.00-13.00 Uhr

Gruppe 3: 07.00-13.00 Uhr

 

Der Kindergarten wird als Jahresbetrieb geführt, d.h. in den Weihnachts-, Osterferien und Sommerferien geschlossen. Im den Sommerferien gibt es in den ersten fünf Ferienwochen eine Sommerbetreuung.

 

 

Gruppenraum im WIKI-Kindergarten Stallhofen    Zwei Mädchen im WIKI-Kindergarten Stallhofen

 

Kinder spielen in der Sandkiste im WIKI-Kindergarten Stallhofen    Gruppenraum auf zwei Ebenen im WIKI-Kindergarten Stallhofen

 

 

 

 

 

Leiterin

Julia Sommer

Pädagogische Schwerpunkte:

·         Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht immer das Kind mit seinen unterschiedlichen Bedürfnissen, Voraussetzungen und Stärken.

·         Unser Ziel ist es, eine anregende Atmosphäre zu schaffen, die es jedem Kind ermöglicht seine Talente optimal zu entwickeln und auszubilden.

·         Wir, das Kindergartenteam sind Wegbegleiter für die Kinder, die deren Persönlichkeitsentwicklung fördern und unterstützen möchten.

·         Unsere pädagogischen Angebote im Alltag beziehen sich auf den Bildungsrahmenplan des Landes Steiermark.

 

 

Spezielle Inhalte:

Unserer Arbeit liegt das offene Konzept zugrunde. Die Kinder haben eine Stammgruppe, in der sie in der Früh begrüßt werden, sich vormittags beim Morgenkreis treffen und gemeinsame Ausflüge machen. Die Kinder können sich meistens am frei im Haus bewegen und gruppenübergreifende Angebote nutzen. Der Bezug zur Stammgruppe bietet die Möglichkeit zur Orientierung. Insbesondere für junge Kindergarten- und Krippenkinder ist dies sehr wichtig.

 

Durch unseren Tagesablauf erleben die Kinder Regeln, Rituale und Strukturen. Wir gestalten den Tagesablauf nach dem Jahreskreislauf, Projekten und auch situationsorientiert, das heißt wir greifen Wünsche, Ereignisse und Interessen aus dem unmittelbaren Erfahrungsbereich der Kinder auf.

 

Besondere Schwerpunkte legen wir auf das Schaffen vielfältiger Bewegungsmöglichkeiten sowie Natur- und Umwelterfahrungen. Unser Bewegungsraum ist täglich geöffnet. Er bietet den Kindern zahlreiche Turngeräte und Utensilien für Bewegungsanreize. Bei fast jedem Wetter wird nützen wir unseren Garten und auch die umliegenden Wiesen und Wälder.

 

Die Vorbereitung und der problemlose Übergang in die Volksschule ist ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Kindergartenarbeit. Das kindliche Lernen ist das Spiel. Kinder erwerben beim Spielen die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie brauchen, um schulfähig zu sein. Die Schulanfänger_innen besuchen die Volksschule, lernen Lehrer_innen und Schulkinder kennen mit denen sie lustige lernreiche Stunden verbringen. Wichtige Bereiche der Schulfähigkeit sind Motorik, Sozialkompetenz, Konzentration, Sach- und Fachkompetenz, Wahrnehmung und Sprache.