zurück

 

 

Kindergarten St. Georgen ob Judenburg

St. Georgen ob Judenburg 12, 8756 St. Georgen ob Judenburg

kindergarten-st.georgen@ainet.at

0664/46 35 871

 

 

 

Unser WIKI-Kindergarten, eröffnet im Jahr 2018, wird eingruppig geführt und bietet rund 25 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren einen Betreuungsplatz.

 

Das Haus zeichnet sich durch eine kleinkindfreundliche Gestaltung aller Räumlichkeiten aus - sowohl die Kinder, also auch das pädagogische Team fühlen sich sehr wohl.

 

 

Außenansicht WIKI-Kindergarten St. Georgen ob Judenburg    Garten WIKI-Kindergarten St. Georgen ob Judenburg

 

 

Öffnungszeiten: 07.00-13.00 Uhr

 

Unser Kindergarten wird als Jahreskindergarten geführt. Das heißt, dass der Kindergarten in der Ferienzeit geschlossen ist. In den Sommerferien gibt es je nach Bedarf einen Saisonbetrieb der drei Gemeinden: St. Georgen ob Judenburg, St. Peter ob Judenburg und Unzmarkt. Bei Fenstertagen wird eine Bedarfserhebung durchgeführt.

 

 

Gruppenraum im WIKI-Kindergarten St. Georgen ob Judenburg    Zwei Mädchen basteln im WIKI-Kindergarten St. Georgen ob Judenburg

 

Zwei Mädchen spielen im WIKI-Kindergarten St. Georgen ob Judenburg    WIKI-Kindergarten St. Georgen ob Judenburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leiterin

Andrea Steiner

Pädagogische Schwerpunkte:

·         Bewegungserziehung: Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang und sehr viel Freude an der Bewegung. Diese Freude wird bei uns gefördert und unterstützt. Vielfältige Bewegungsangebote im großen Turnsaal der Volksschule, im naturnahen Garten und Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung fördern und fordern die Kinder ganzheitlich.

·         Wertschätzung: Wertschätzung meint Achtung und Anerkennung einer Person und der Umwelt entgegenzubringen. Im Kindergarten geht es darum, miteinander mit der Umwelt und dem Material respektvoll umzugehen. Dialoge auf Augenhöhe und aufrichtiges Interesse an der anderen Person ist uns sehr wichtig.

·         Selbstkompetenz fördern: Die Kinder werden bei uns auf vielfältige Weise dabei unterstützt, ihre Selbstkompetenzen ständig zu erweitern. Beim Kinderparlament dürfen die Kinder ihre Wünsche in Form von Anträgen einbringen. Gemeinsam wird dann die Umsetzung der Wünsche besprochen und festgelegt. Wir unterstützen die Kinder nach dem Motto von Maria Montessori „Hilf mir, es selbst zu tun!“, um sie in ihrem Streben nach Selbstständigkeit zu fördern.

·         Spielen = Lernen: Das freie Spiel ist die vorherrschende Lernform der Kinder. Durch bewusste Auswahl der Spielmaterialien und durch die Raumgestaltung schaffen wir eine vorbereitende Umgebung, in der die Kinder völlig frei von Zwängen, ihren Explorationsdrang ausleben können.

·         Traditionelle Fest- und Feierkultur: Ein Fest ist immer etwas Besonderes. Es hebt sich um Alltag ab, bringt Aufregung, Erwartung, Freude und Spannung mit sich. Bei uns im Kindergarten erleben die Kinder die Vorbereitung und die Feier an sich. Christliche Traditionen, Bräuchte und Hintergründe der Feste werden den Kindern bei uns vermittelt.

 

 

Spezielle Inhalte:

Die Anmeldung erfolgt immer ausschließlich im Kindergarten bei der Leitung. Dazu notwendig ist es in der Zeit von November bis einschließlich Jänner eine Voranmeldung im Kindergarten abzuholen und ausgefüllt abzugeben. Im Februar erhalten die Erziehungsberechtigten die Info, ob ihr Kind einen Platz im Kindergarten erhalten wird oder nicht. Die Einschreibung erfolgt im März oder April.