zurück

 

 

Kindergarten Lannach-Launegg

Launeggstraße 71, 8502 Lannach

kiga-launegg@aon.at

+43 664 8392824

 

WIKI Herz Kindergarten Lannach-Launegg

 

 

Unser Kindergarten führt zwei altersgemischte Stamm-Gruppen mit bis zu 25 Kindern. Eine Besonderheit ist unser offenes System: Die beiden Gruppenräume sind mit verschiedenen Bereichen ausgestattet. Die Kinder entscheiden, wann sie jausnen oder in welchem Bereich im Haus sie sich aufhalten und ihre Lern-, Entwicklungs- und Bildungsprozesse erfahren wollen.

 

Der Kindergarten ist sehr idyllisch gelegen und vor allem der Garten spricht Jung und Alt an. Auf ca. 1.000 qm können die Kinder die Natur hautnah mit allen Sinnen erleben. Wöchentlich besuchen wir den Wald in der Nähe des Kindergartens.

 

 

Außenansicht WIKI-Kindergarten Lannach-Launegg    Garten WIKI-Kindergarten Lannach-Launegg

 

 

Öffnungszeiten:

Gruppe 1: 07.00-17.00 Uhr

Gruppe 2: 07.00-13.00 Uhr

 

Unser Kindergarten ist ein Jahresbetrieb, d.h. in den Oster- und Weihnachtsferien sowie statt den Herbstferien zwei beliebige Tage geschlossen. Für die Semesterferien und alle „Fenstertage“ gibt es eine Bedarfserhebung. Am Anfang des Jahres wird eine Terminliste ausgeschickt. In den Sommerferien gibt es eine 4- wöchige Betreuung. Die nächsten vier Wochen übernimmt der Kindergarten Lannach.

 

 

Gruppenraum WIKI-Kindergarten Lannach-Launegg    Kindergartenkind im WIKI-Kindergarten Lannach-Launegg

 

Bub spielt im Garten im WIKI-Kindergarten Lannach-Launegg    Mädchen schaukelt im WIKI-Kindergarten Lannach-Launegg

 

 

 

 

 

 

WIKI Kindergarten Lannach-Launegg Leiterin Kathrin Lampel

 

Leiterin

Kathrin Lampel

Pädagogische Schwerpunkte:

·        Unser ca. 1000m² großer Garten: Der Aufenthalt im Freien auf einer kindgerecht gestalteten Spielfläche bietet den Kindern die Möglichkeit, sich uneingeschränkt zu bewegen. Es ist durchaus als Qualitätsmerkmal zu werten, wenn Kinder beim Spielen schmutzig werden dürfen.

·        Offenes Arbeiten: Der Tag im Kindergarten steht im Zeichen der Selbstständigkeit des Kindes. Mit Unterstützung vom Erwachsenen organisiert das Kind sich selbst, erlebt Eigenverantwortung und Entscheidungsfreiheit bei Lern-, Entwicklungs- und Bildungsprozessen. Dem Kind stehen beide Gruppenräume mit verschiedenen Bildungsbereichen, ein Flüsterraum zum Entspannen und der Turnsaal zum Bewegen zur Verfügung. Die Angebote, welche vom Erwachsenen gesetzt werden, können von allen Kindern genutzt werden.

·        Die Planung unsere pädagogischen Angebote orientiert sich an den sechs Bildungsbereichen, die im Bundesländerübergreifenden Bildungsrahmenplan für elementare Bildungseinrichtungen verankert sind: Emotionen und soziale Beziehung (Umgang miteinander, Autonomie), Ethik und Gesellschaft (Werte, Tradition), Sprache und Kommunikation (Englisch einbezogen in den Alltag, Buchstabenreise, Literacy, Lieder, Erarbeitung von aktuellen Themen, Bewegung und Gesundheit (geplante und spontane Bewegungseinheiten, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Tänze, Rhythmik), Ästhetik und Gestaltung, Natur und Technik (Experimente, Waldbesuche, Mathematische Grunderfahrungen)

 

 

Spezielle Inhalte:

·        Wir sind seit 2019/20 ein Projektkindergarten im Programm „Gesunder Kindergarten“ und legen besonderen Wert auf Gesundheit in ihren 4 Säulen nach dem Prinzip des „Gesunden Kindergartens“ - Ernährung, Bewegung, psychosoziale Gesundheit und gesunde Umgebung.

·        Franz-Kett-Pädagogik: Die Einheiten inspiriert durch diese Pädagogik kommen besonders bei Festen des kirchlichen Festkreises zum Einsatz, jedoch auch im alltäglichen Miteinander. „Damit wird deutlich, dass es in ihrer Intention nicht als Religionspädagogik im klassischen Sinne zu verstehen ist, sondern vielmehr als ein reformpädagogischer Ansatz, bei dem die Ausbildung der religiösen Dimension des Menschen freilich Kernstück ist. Ihre besonderen Schwerpunkte gilt es kurz anzuführen. Sie ist eine Daseinspädagogik, eine Beziehungspädagogik, eine Pädagogik zur Selbstverwesentlichung, eine Religionspädagogik, ein reformpädagogischer Ansatz in der Entwicklung.“

·        Kooperation mit den anderen Kinderbetreuungseinrichtungen aus Lannach, VS Lannach, Bibliothek Lannach, Styria Vitalis, Gesunder Kindergarten uvm.

 

 

Bei konkretem Interesse an diesem Kindergarten, wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtungsleiterin. Kontaktdaten siehe oben. Sie steht Ihnen für Fragen und Anliegen zur Verfügung und entscheidet außerdem über die Platzvergabe.