WIKI mit BGF Gütesiegel ausgezeichnet

Ein Gemeinschaftserfolg für alle WIKIANER

 

  

Mit Freude und Stolz dürfen wir davon berichten, dass unser Projekt „WIKI G`sund - Gesundheitsförderung für Mitarbeiter_innen der WIKI Gruppe“ mit dem BGF Gütesiegel ausgezeichnet wurde.

 

Das Österreichische Gesundheitsnetzwerk - bestehend aus dem Bundesministerium für Gesundheit, dem Fonds Gesundes Österreich etc. - zeichnet mit diesem Gütesiegel jene Unternehmen aus, deren Projekt den Qualitätskriterien des Europäischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung entspricht.

 

Von 2017 bis 2019 dürfen nun auch wir WIKIANER dieses etablierte Siegel für uns beanspruchen. Und dieses Renommee treibt uns auch weiter an: Wir stellen uns diesem hohen Qualitätsanspruch und werden auch in Zukunft tatkräftig daran arbeiten, um unsere Gesundheitspotentiale weiter zu stärken, unsere innerbetrieblichen Rahmenbedingungen konstant zu verbessern und unser Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter zu steigern.

 

WIKI G`sund wurde schon kurz nach dem Projektstart im Jahr 2012 zu einem WIR-Projekt. Es hat uns gezeigt, dass unsere Kolleg_innen trotz räumlicher Distanzen - 250 Einrichtungen in sieben österreichischen Bundesländern - eng zusammenstehen, sich proaktiv austauschen und sich über die Maße persönlich engagieren und einbringen.

 

Vielen Dank für die Unterstützung und das Zutun zu unserem Erfolg! Ein großes Dankeschön möchten wir auch unserer Kollegin Mag. (FH) Ulli Hackinger aussprechen, die dieses Projekt federführend geleitet hat.

 

 

 

v.l.n.r.: Dr. Gert Lang (Fonds Gesundes Österreich), Mag. Verena Nussbaumer (Obfrau GKK), Brigitte Schwarz-Stine (Betriebsratsvorsitzende WIKI), Mag. (FH) Ulli Hackinger (Projektleiterin WIKI G`sund), Bernhard Ederer (Obmann WIKI), Mag. Harry Kühschweiger (Geschäftsführer WIKI) und Mag. Andrea Hirschenberger (Generaldirektorin StGKK)