Kinderkrippe

 

 

 

Die liebevolle Betreuung in der Kinderkrippe will die Erziehung in der Familie nicht ersetzen, bietet den Eltern bei ihrer Aufgabe aber wertvolle Ergänzung und Unterstützung.

 

In der Kinderkrippe werden Kinder von null bis drei Jahren betreut.

 

 

 

Während dieser komplexen Entwicklungsphase ist eine hohe Betreuungsintensität erforderlich.

Daher werden maximal 14 Kleinkinder in einer Gruppe von einer Kindergartenpädagogin und zwei Kinderbetreuer_innen begleitet.

 

In den ersten zwei Lebensjahren werden die Grundlagen für das Denken und Sprechen gelegt. Unter fürsorglicher Betreuung der Bezugspersonen lernen die Kleinsten spielerisch die basalen Funktionen der Sprache und des Lernens.

 

Eine kleinkindgerechte Einrichtung, Ausstattung und Atmosphäre der Räume ist selbstverständlich.